Arbeitsrecht für Meister und Schichtführer

Handlungsspielräume kennen, sichere Entscheidungen treffen - für Meister, Schichtführer und Vorarbeiter

Als Meister sorgen Sie dafür, dass der Betrieb „rund“ läuft. Dabei spielen auch arbeitsrechtliche Fragen eine Rolle: Welche Spielräume habe ich bei der Gestaltung von Schichtzeiten und Urlaubsplanung? Welche Handhabe gibt es bei Fehlzeiten und Missachtung von Anweisungen? Wofür hafte ich?

Das Arbeitsrechtsseminar zeigt Ihnen anhand der typischen Fragen aus der Praxis von Meistern, welche arbeitsrechtlichen Themen Sie betreffen und wie Sie mit ihnen umgehen können.

Die wichtigsten arbeitsrechtlichen Themen für Meister

  • Weisungsbefugnis bei Schichtplanung, Anordnung von Überstunden, Rufbereitschaft
  • Einteilung der Arbeit; Versetzung an einen anderen Arbeitsplatz oder -ort
  • Krankmeldung und ärztliches Attest
  • Urlaubsregelungen – wer entscheidet was?
  • Suchtmittelmissbrauch und Beeinträchtigung durch Medikamenteneinnahme
  •  Voraussetzungen für eine Abmahnung
  • Schlechtleistung und Minderleistung - rechtliche Handhabe für den Ernstfall
  • Letztes Mittel: Kündigung von Mitarbeitern
  • Beteiligungsrechte des Betriebsrats
  • Reichweite und Grenzen meiner persön­lichen Haftung als Führungskraft

Wünschen Sie nähere Informationen zu diesem Seminar?

Bitte rufen Sie uns an: (06 81) 96 59 22 60

oder senden Sie uns eine Nachricht: info@gust-arbeitsrecht.de


Anrufen

E-Mail

Anfahrt